Aus dem Uni-Leben eines Bloggers
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   StudiVZ
   Das Web-Angebot meiner Uni
   Der Blog von Killith

http://myblog.de/aleaiactaest

Gratis bloggen bei
myblog.de





Doppelpack: Movies and Books

Da bin ich wieder...tadaaa...

Es sind Ferien, d.h. ich hatte Zeit, Bücher zu lesen und Filme zu schauen, beides habe ich natürlich getan, meine Wrestling-DVD´s habe ich nämlich schon alle durch, anfangen möchte ich mit Kurzkritiken zu den gesehenen Filmen

Happy Feet

Wieviele Animationsfilme gab es dieses Jahr? Wohl eindeutig zu viel! Happy Feet war einer, den man nicht unbedingt gesehen haben muss, denn es dreht sich um Pinguine, hauptsächlich um einen fehlentwickelten steppenden (!) Pinguin..naja, seine Suche nach "Aliens" wird beschrieben usw...nicht wirklich sehenswert, auch wenn ein paar lustige Stellen dabei sind

Flutsch und weg

Schon wieder ein Animations-Film, diesmal aber einer der besseren Sorte! Er handelt überwiegend in der Unterwelt von London, wo Ratte Roddie quasi die Welt rettet...dabei gerät er an Rita, die es ihm nicht gerade leicht macht...naja, wie auch immer, lustiger Film, kann man sich gut und gerne anschauen!

Wo ist Fred?

In der Hauptrolle Til Schweiger, der durch einen unglücklichen Zufall ein Woche lang einen Rollstuhlfahrer mimen muss...und das kurz vor seiner Hochzeit! Dabei wird er von Alex (Jürgen Vogel) unterstützt, allerdings auch von Ronny Kimmel (C.M. Herbst) schikaniert! Sehr sehenswert und amüsant, alleine wegen C.M. Herbst...der quasi den Rollstuhl-Stromberg mimt!

Nachts im Museum

Ben Stiller und Owen Wilson in einem Film...da kann fast gar nichts schief gehen! Ein neuer Job für Larry Dale: Museumsnachtwächter!!! Was er nicht weiß: Ihm begegnet der 26. Präsident der USA, Attila und noch weitere Gestalten aus der Geschichte der USA/Welt...sehr unterhaltsam, von Beginn bis zum Ende!

Falls meine Chefin diese Filme auch gesehen hat und mehr dazu zu sagen hat, bitte ich darum, nun aber zu den Büchern:

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod, Teil 3

Wieder führt Bastian Sick den Leser durch den Irrgarten der deutschen Sprache, wieder klärt er in seiner gewohnt witzigen Art auf, was falsch gemacht wird und wie´s richtig gemacht werden sollte...in dieser Aussage kriegen sogar die Fussballer ihr Fett weg...wieder mal sehr amüsant, macht Lust auf noch weitere Ausgaben dieser Reihe!

Tommy Jaud - Vollidiot

Ich glaube, ich habe noch nie ein Buch gelesen, bei dem ich mich so amüsiert habe! Haupt-Figur Simon zeigt, wie man sich SO RICHTIG falsch verhält, schlittert von einem Unglück ins Nächste! Man stellt sich die Frage "Wie verpeilt kann man eigentlich sein?" oder "Wieviel kann eigentlich schief laufen?" Tommy Jaud, der Autor, der einst für "Die Wochenshow" und "Ladykracher" arbeitete, zeigt es: ALLES!!! Absolut göttliches Buch!!!

Tommy Jaud - Resturlaub

Das Zweitbuch...es kommt zwar nicht ganz so an "Vollidiot" heran, ist aber sehr stark...hier kämpft die Haupt-Figur mit den Tücken des Alltags, wenn man vorhat, auszuwandern, weil man seine Freundin verlassen will! So merkt "Pitschi", dass "Ein Taxi nehmen" schonmal eine Ohrfeige kosten kann! Auch sehr empfehlenswert!!!

6.1.07 21:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung